02 Apr

Anne Greiner und Christian Distler bestehen Danprüfung mit Bravour

Passau – In Passau fand die für den Freistaat Bayern zentrale Danprüfung statt. Für den Post-SV Bamberg nahm Anne Greiner teil. Der TSV Hirschaid war mit Christian Distler vertreten. Am Ende bestand Anne Greiner die Prüfung zum zweiten Dan. Christian Distler darf sich Träger des dritten Dangrades nennen.

Beide Athleten bereiteten sich zusammen unter den Augen ihrer Trainer Herbert und Jürgen Greiner, jeweils 6. Dan, über eineinhalb Jahre auf diese Prüfung vor. Als besondere Herausforderung stellte sich das umfangreiche Programm dar, denn die Judoka trainierten für verschiedene Graduierungen. Bereits im vergangenen Sommer wurde in einer Vorprüfung in München die Kata abgenommen. Anne demonstrierte die sogenannte Kata der Grifftechniken (Katame-no-kata), Christian die Kata der Gegenwürfe (Gonosen-no-kata). Der Schwerpunkt beim zweiten Dan lag bei der nun absolvierten Prüfung unter anderem im Zeigen der verschiedenen Varianten von Halte-, Hebel- und Würgegriffe sowie in der Erklärung des Abwehrverhaltens. Das Angriffs- und Verteidigungsverhalten sowie die Prinzipien von Halte-, Hebel- und Würgegriffen galt es für den dritten Dan zu erläutern. Weitere Schwerpunkt waren die Ausführung einer Handlungskette am Boden unter technisch/taktischen, methodischen und konditionellen Aspekten. Nach der mehrstündigen Prüfung überreichte der Prüfungsreferent des Bayerischen Judoverbands, Keidel, den oberfränkischen Judoka die Urkunden mit dem jeweils neu eingetragenen Dangrad. Eine tolle Motivation für beide Athleten, die in ihrem Verein hoch engagiert als Trainer den Judosport an die Kinder und Jugendlichen weitergeben.